Entsorgung von Asbestzementabf√§llen und k√ľnstlichen Mineralfasern (KMF) aus Privathaushalten

Asbesthaltige Abf√§lle und k√ľnstliche Mineralfasern (KMF) bestehen aus Fasern und St√§uben, die bei einer mechanischen Bearbeitung und beim Transport leicht freigesetzt und dann eingeatmet werden k√∂nnen. Beim Umgang mit diesen Materialien ist besondere Vorsicht geboten. Die lungeng√§ngigen Fasern oder St√§ube k√∂nnen gesundheitliche Sch√§den (meist krebserregend!) verursachen, daher sollte bei Arbeiten mit diesen Materialien Schutzkleidung getragen werden.

Nach 1991 hergestellte Eternitplatten enthalten keine Asbestfasern mehr (Nachweis?)

Seit Juni 2000 durfte nur noch Mineralwolle verkauft werden, die nicht mehr krebserregend wirkt. Dennoch ist ein vorsichtiger Umgang zu empfehlen - unten genannte Verpackungsregeln sind einzuhalten, auch die von diesen Materialien freigesetzten Stäube sind gesundheitsschädlich (Reizung der Atemwege).

Beispiele:

Asbestzementprodukte

Fassadenbekleidungen
Dacheindeckungen
Abfluss- u. Wasserrohre
L√ľftungs- u. Abgasrohre
Formst√ľcke wie Dachabl√§ufe
Fensterbänke u. Blumenkästen

KMF (Glas-, Stein- u. Schlackenwolle)

Verwendung im Wärme- u. Schallschutz:
in Innen- u. Leichtbauwänden
Akustikdecken
Dachausbau
Trittschalldämmung unter Estrich
Wärmedämmung in Rollladenkästen


Entsorgung von asbesthaltigen Abfällen und KMF

Beide Abfallarten m√ľssen zum Transport und zur Entsorgung entsprechend den Technischen Regeln Gefahrstoffe (TRG) verpackt werden.

Dazu eignen sich gut verschlie√übare Gewebes√§cke (sgn. Big Bags), rei√üfeste und zugeschn√ľrte Kunststoffs√§cke oder Kunststofffolien (f√ľr Asbest mit einer Mindestdicke von 0,4 mm ‚Äď St√∂√üe sind zu √ľberlappen und mit Klebeband zu verkleben). Solche Verpackungsmaterialien sind z.B. im Baumarkt zu erwerben.

Stand: 04/09

Login:
Passwort:
Auch wenn Sie nicht angemeldet sind, können Sie einen neuen Artikel hinzufügen. Dieser wird durch uns geprüpft und ins System aufgenommen. Hinterlassen Sie uns dazu Ihre E-Mailadresse. Diese Angabe ist freiwillig.

E-Mail: