Befestigung von Stahlkonstruktionen im Au├čenbereich

Nach DIN EN 1993-1-1:2010-12 Abschnitt 4 gilt:

(5) F├╝r Bauteile, die nicht inspiziert werden k├Ânnen, sind geeignete dauerhafte Korrosionsschutzma├čnahmen zu ergreifen.

(6) Tragwerke innerhalb einer Geb├Ąudeh├╝lle brauchen nicht mit einem Korrosionsschutz versehen zu werden, wenn die relative Luftfeuchte 80 % nicht ├╝berschreitet.

Hier ist von dauerhaften Korrosionsschutzma├čnahmen die Rede, nicht von korrosionsbest├Ąndigen Baustoffen.
...................

Nach DIN EN ISO 12944-1:1998-07 gilt:
4.2
Bauteile, die Korrosionsbelastungen ausgesetzt sind und nach der Montage f├╝r Korrosionsschutzma├čnahmen nicht mehr zug├Ąnglich sind, m├╝ssen einen Korrosionsschutz erhalten, der so wirksam ist, dass die Tragsicherheit w├Ąhrend der Nutzungsdauer des Bauwerks sichergestellt wird. Falls dies mit Korrosionsschutzsystemen nicht erreicht werden kann, m├╝ssen andere Ma├čnahmen getroffen werden (z. B. Herstellen der Bauteile aus korrosionsbest├Ąndigem Werkstoff, Auswechselbarkeit der Bauteile oder Festlegen eines Abrostungszuschlags).
ÔÇŽ.

Korrosionsschutzma├čnahmen nicht inspizierbarer Bauteile m├╝ssen sich daher an der Nutzungsdauer des Geb├Ąudes orientieren.
Normale Umweltbedingungen bei Au├čenbewitterung (normale Siedlungsgebiete, keine erh├Âhten Verunreinigungen in der Atmosph├Ąre) ist der Korrosivit├Ątskategorie C3 nach ISO 9223 zuzuordnen (siehe Tabelle 1 de DIN EN ISO 14713-1, siehe Anlage)

F├╝r feuerverzinkte Bauteile enth├Ąlt die DIN EN ISO 14713-1 in Tabelle 2 Angaben (siehe Anlage).

Bei einer Beschichtungsdicke von 85 mue-m betr├Ągt die Lebensdauer in der Korrosivit├Ątskategorie C3 40 bis ├╝ber 100 Jahre, bei 140 mue-m 67 bis ├╝ber 100 Jahre.

├ťber die Tabellen ist die Schutzdauer der Feuerverzinkung nachgewiesen. Die galvanische Verzinkung ist hierzu bei den ├╝blichen Schichtdicken unbrauchbar.

Feuerverzinkte D├╝bel sind nur f├╝r einzelne D├╝beltyen verf├╝gbar. Im nicht inspizierbaren Au├čenbereich sind sie nur anwendbar, wenn die ihre Zulassung dies vorsieht. Es gibt feuerverzinkte D├╝bel, die nur f├╝r die Innenanwendung zugelassen sind. Galvanisch verzinkte D├╝bel sind ungeeignet.

Stand:
12/14

Login:
Passwort:
Auch wenn Sie nicht angemeldet sind, können Sie einen neuen Artikel hinzufügen. Dieser wird durch uns geprüpft und ins System aufgenommen. Hinterlassen Sie uns dazu Ihre E-Mailadresse. Diese Angabe ist freiwillig.

E-Mail: